allgemeine Gefahrenabwehr

Mitwirkung nach Landesrecht

Die DLRG Ortsgruppe Dormagen wirkt nach Landesrecht gemäß §18 FSHG (Gesetz über den Feuerschutz und die Hilfeleistung) in der allgemeinen Gefahrenabwehr mit. Die Aufgaben erstrecken sich über reine Wasserhilfeleistung auch auf alle anderen Tätigkeiten an, im oder unter Wasser

Alarmierung

Die Helfer der Wasserrettungsgruppe Dormagen sind mit digitalen Meldeempfängern ausgestattet. Insgesamt 10 Empfänger sind stängig im Umlauf um eine Erreichbarkeit zu jeder Tages- und Nachtzeit sicherzustellen
So können die Wasserretter jederzeit über die Einsatzzentrale der Feuerwehr Dormagen und die integriert Leistelle des Rhein-Kreis-Neuss alarmiert werden.

Ausstattung

Das reguläre Einsatzmaterial für Wasserrettungsdienst und Rheinrettungsdienst findet seine Anwendung auch im Bereich der allgemeinen Gefahrenabwehr.